dieses Objekt haben wir für Sie gefunden:

Ihr neuer Standort in exponierter Stadtteil-Lage

Rechts Tradition, links Moderne
Vorn Tradition, hinten Moderne
Terrasse Neubau (1)
Terrasse Neubau (2)
Terrasse Neubau (3)
Altbau von Nord
Süd-Eingang
EG Neubau - aktuell Gesellschaftsraum
EG Neubau - aktuell Bistro
EG Neubau - aktuell Küche
OG Neubau - WC
EG Altbau - aktuell Ladengeschäft (1)
EG Altbau - aktuell Ladengeschäft (2)
EG Altbau - zur Galerie
OG Altbau - Galerie
EG Altbau - zum Bistro
Auf Wiedersehn!
 
 

Eckdaten

Objekt-ID:
BPI 7884
Objektart:
Büro / Praxis / Ausstellungsräume
Lage:
01127 Dresden (Pieschen)
Gesamtfläche:
ca. 569 m²
Grundstücksfläche:
ca. 627 m²
Kaufpreis:
1.400.000,00 €
Käuferprovision:
5,95 % (inkl. MwSt.)
denkmalgeschützt:
Ja
Energieausweistyp:
Bedarfsausweis
Befeuerungsart:
Fernwärme
Energiekennwert:
485 kWh/(m² a)
Energiekennwert Strom:
45 kWh/(m² a)
Energiekennwert Wärme:
539 kWh/(m² a)
Baujahr:
1800
25 50 75 100 125 150 175 200 225

Objekt

Hier sind Sie richtig, wenn Sie

1. für Ihr Büro oder Ihre Praxis eine attraktive Lage brauchen.

Unser Objekt befindet sich z.B. unmittelbar neben dem Rathaus - besser geht's nicht.

2. ein repräsentatives Gebäude suchen.

Bei unserem ist es hervorragend gelungen Tradition mit Moderne zu verbinden.

3. kein Geld für Sanierung oder Renovierung ausgeben möchten.

Das um 1800 als Wohnhaus errichtete Gebäude wurde 2015 saniert und befindet sich mit hervorragender und wertiger Bauqualität in Top-Zustand, ein Neubau wurde hinzugefügt.

4. Straßenbahnanbindung benötigen.

Haltestelle und Fußgängerampel befinden sich quasi vor der Haustür.

5. einen kurzen Weg zur Autobahn brauchen.

Bis zur Anschlussstelle Dresden-Neustadt der BAB A4 fahren Sie sieben Minuten.


Wann möchten Sie besichtigen?

Lage

Das Gebiet entlang der Bürgerstraße mit dem Elbcenter und der 2010 entstandenen Molenbrücke am Pieschener Hafen bildet heute das Zentrum des Dresdner Stadtteils Pieschen. Dort befinden sich auch das Ortsamt mit der Bibliothek und unser Objekt.

Der Pieschener Hafen wird heute nur noch als Winterhafen genutzt. Bereits ab 1923 veranstaltete der Arbeitersportverein mit dem Gesangsverein "Pieschener Volkschor" dort Strandfeste, die seit 1963 als "Pieschener Hafenfest" fortgesetzt wurden.

Pieschen gehört zu den wenigen Dresdner Stadtteilen, die 1945 nur wenig zerstört wurden, insgesamt behielt der Stadtteil seinen Charakter. 1991 wurde das Zentrum Pieschens zum Sanierungsgebiet erklärt. Mit dem Ausbau der Malzfabrik am Pieschener Haltepunkt - bekannt als "Mälzerei" - entstand ein neues Einkaufs- und Bürozentrum. Im Pieschener Winkel hat sich das "Elbcenter" in die vorhandene städtebauliche Landschaft eingefügt. Ein beliebtes Konzertetablissement mit Restaurant und Biergarten ist zudem das Ball- und Brauhaus Watzke an der Elbe.

Pieschen ist mit mehreren Straßenbahnlinien erreichbar, außerdem besteht mit dem Haltepunkt Pieschen Anschluss an die S-Bahn Linie 1 in Richtung Schöna und Meißen.

Ausstattung

Sanierter Altbau von ca. 1800 (Baudenkmal)
- KG: 20,21 m², dav. Lager 17,88 m²
- EG: 74,89 m², komplett potenzielle Fläche für Büro/Praxis
- OG: 39,76 m², potenzielle Fläche für Büro/Praxis: Galerie 37,38 m²

Neubau von 2015
- KG: 154,01 m², dav. Lager 52,72 und 58,58 m²
- EG: 194,81 m², potenzielle Fläche für Büro/Praxis: 59,05 + 45,38 + 36,42 m² (nach Vergrößerung Fenster), Garderobe, barrierefreies WC
- OG: 85,40 m²: potenzielle Fläche für Büro/Praxis: 12,68 + 12,51 m², Umkleideräume, WC-Anlage
- Abluftanlage

Erschließung
- Medien: Trinkwasser, Abwasser, Strom, Gas, Telefon, Fernwärme
- Anzahl Stellplätze: 5
- EG barrierefrei
- im Neubau: Lastenaufzug EG/KG

Provision

5,95 % (inkl. MwSt.)

Anbieter

Beate Protze Immobilien GmbH
Hüblerstraße 1
01309 Dresden
Tel.: 0351 43612 30
Fax: 0351 43612 40
info@beate-protze-immobilien.de
 
Thomas Birnstein

Ansprechpartner

Thomas Birnstein
Büro: +49 351 4361230Mobil: +49 173 3530670
birnstein@beate-protze-immobilien.de

Daten
Datenschutzerklärung*