dieses Objekt haben wir für Sie gefunden:

Verkauft: Am grünen Rande Dresdens

 

Objekt

Angeboten werden 60 % Miteigentum an einem 1940 errichteten und 1998 sanierten villenartigen Vorstadthaus. Erworben werden damit die Etagenwohnungen im EG (4 Zimmer, Küche, Bad auf ca. 111 m²) und im DG (2 Zimmer, Küche, Bad auf 51 m² + Gästezimmer mit Dusche/WC auf 13 m² Wohnfläche), eine Doppelgarage, ein Stellplatz und Anteil am Gemeinschaftseigentum.

Die von deren Eigentümern bewohnte Etagenwohnung im 1. OG, ein Stellplatz und 40 % vom Gemeinschaftseigentum gehören einer freundlichen Familie mit zwei großen Kindern.

Die EG-Wohnung verfügt über eine Südterrasse und einen Nordbalkon, der Kaminanschluss im Esszimmer ist vorbereitet.

Eine Erweiterung der DG-Wohnung um eine nördliche Terrasse auf dem Turm des vorgebauten Treppenhauses wäre die Vollendung eines feinen Wohntraumes.

Jeder Wohnung ist ein großer Kellerraum zugeordnet; div. Gemeinschaftsräume, z.B. Wasch- und Trockenraum sind ebenfalls vorhanden.

Das in Gemeinschaftseigentum befindliche pflegeleichte Grundstück ist ca. 1.500 m² groß, wobei sich 1000 m² in Eigentum befinden und für 500 m² ein ausschließliches pachtfreies Nutzungsrecht besteht. Das Grundstück ist parkähnlich gestaltet und zeichnet sich durch wertvollen Baumbestand (ca. 50 große Bäume) aus. Die Zufahrt erfolgt über das im Norden angrenzende Grundstück, wofür ein Wegerecht besteht. Alle Rechte sind in den jeweiligen Grundbüchern vermerkt.

Technische Details:

Komplett saniert wurden Wasser, Abwasser, Heizung, Gasanschluss, Elektroanlage, Fenster, Fassade und Dachrinne. Jede Wohnung erhielt neue Bäder und Wohnungseingangstüren.

Das Haus verfügt jetzt über eine moderne zentrale Erdgasheizung. DSL-Anschluss ist möglich

Fußböden - teilweise Massivparkett - und Zimmertüren wurden ersetzt oder saniert. Im Bereich des Glasvorbaus im Wohnzimmer des EG sind vier originale Doppelfenster erhalten geblieben.

Die Terrassen wurden abgedichtet und mit Fliesen belegt.

Das Dachgeschoss wurde komplett entkernt und neu aufgeteilt. Die DG-Wohnung wurde dabei liebevoll unter Einbeziehung der vorhandenen Dachkonstruktion gestaltet und ist mit EBK im Wohnraum und komplettem Dusch- und Wannenbad ausgestattet.

Das Haus verfügt über eine moderne analoge/digitale Sat-Gemeinschaftsanlage.

Ein Baugutachten bestätigte dem Dach 1998 eine Restnutzungsdauer von 30 bis 35 Jahren, so dass bei erneuter Fassadenrenovierung in gegebener Zeit da eine Erneuerung ansteht.

Hier und da - vor allem im Kellergeschoss und im Nebengebäude - ist die Sanierung mit geringem Aufwand noch zu vollenden, doch gibt es keine unbedingt notwendigen Arbeiten zum Erhalt und Betrieb des Objektes.

Die Wohnung im DG ist nahezu komplett, die im EG noch teilweise möbliert (z.B. Kühlschrank, Spülmaschine, Herd, div. Wohnzimmermöbel usw.). Bei Bedarf kann dieses Mobiliar kostenfrei übernommen werden.

Lage

"Coswig - junge Stadt am grünen Rande Dresdens" - so wirbt die Stadtverwaltung auf ihrer Website und hat Recht damit. Coswig liegt im Bereich des mittleren Elbtales rechtselbisch an der Sächsischen Weinstraße zwischen der Landeshauptstadt Dresden und der Kreisstadt Meißen. Zweifellos profitiert die Stadt dabei sowohl von der hervorragenden Entwicklung Dresdens als auch von der traditionell hochwertigen Wohnlage der angrenzenden Stadt Radebeul. Die reizvolle Lage zwischen Elbauen, dem Friedewald und dem Spaargebirge macht Coswig gleichermaßen für Einwohner und Besucher interessant.

Zu den wichtigsten Gewässern auf Coswiger Flur zählen neben der Elbe der Lockwitzbach, der Seerosenteich und der Spitzgrundteich im Friedewald sowie der Badesee Kötitz. Die schönsten Aussichtspunkte von Coswig sind der Hohe Stein (201 m über NN) im Friedewald und die Boselspitze im Spaargebirge.

Coswig ist über die neue Elbbrücke Niederwartha/Radebeul-Naundorf hervorragend an die Landeshauptstadt und die Bundesautobahn A4 angebunden.

Das Haus befindet sich an einer tagsüber vom Anliegerverkehr der nahe gelegenen Supermärkte belebten Straße. Der Schwerverkehr besteht nur aus den Lieferanten der Supermärkte. Nachts ist die Straße ruhig. Der nördliche Teil des Grundstücks ist sehr grün und ganztägig ruhig. Er grenzt an andere Wohngrundstücke, welche an kleinen Anliegerstraßen liegen, und bietet zu jeder Tageszeit eine entspannende Atmosphäre. Im Westen grenzt eine unbewohnte Arztpraxis, im Osten eine Gärtnerei. Ein benachbartes Wohnhaus ist ca. 50 Meter entfernt, alle anderen mehr als 100 m.

Einkaufen ist zu Fuß möglich - ALDI und KAUFLAND sind jeweils etwa 100 m entfernt. Bis zu Bushaltestelle läuft man eine Minute, bis zur Straßenbahn (Dresden) fünf Minuten, bis zur S-Bahn 15 Minuten.
 
Beate Protze Immobilien

Ansprechpartner

Beate Protze Immobilien GmbH
Büro: 0351 43612 30
info@beate-protze-immobilien.de

Daten
Datenschutzerklärung*