dieses Objekt haben wir für Sie gefunden:

Gartenfachmarkt vor den Toren der Landeshauptstadt Dresden!

Sie kommen mit dem Auto -
- oder mit dem Bus
Treten Sie ein!
Verkaufsgewächshaus, Blick nach Westen
Wir lieben Steine!
Verkaufsgewächshaus, Blick nach Osten
Verkaufsfreifläche, Blick nach Osten
Verkaufsfreifläche, Blick nach Westen
Verkaufsgewächshaus, Ansicht von Osten
 
 

Eckdaten

Objekt-ID:
BPI 5423
Objektart:
Verkaufshalle
Lage:
01877 Bischofswerda (Goldbach)
Gesamtfläche:
ca. 2.500 m²
Grundstücksfläche:
ca. 12.370 m²
Kaufpreis:
490.000,00 €
Käuferprovision:
5,95 % (inkl. MwSt.)
Energieausweistyp:
Verbrauchsausweis
Heizungsart:
Öl-Heizung
Befeuerungsart:
Öl
Energiekennwert Strom:
5.70 kWh/(m² a)
Energiekennwert Wärme:
78.90 kWh/(m² a)
Baujahr:
1996
25 50 75 100 125 150 175 200 225

Objekt

Als dieser Gartenfachmarkt 1996 öffnete, ging zwischen Dresden und Bautzen ein Raunen durch das Volk der Gartenfreunde - sowas gab es bisher nicht.

Inzwischen ist er nicht mehr wegzudenken, davon zeugt ein hoher Geschäftsanteil mit Stammkunden. Durch die Lage an der Bundesstraße 6 gewinnt er aber immer wieder auch Neukunden. Der Grund ist klar: Er bietet viele interessante Gehölze, Rosen, Stauden, Gräser, Farne und Wasserpflanzen. Sie sind sowohl für die Pflanzung im Garten geeignet, als auch für Kübel, Terrasse und Balkon. Die Gehölze sind überwiegend in sächsischen Baumschulen gewachsen, erleben nach der Pflanzung also keinen Klimawechsel.

Hier anzuhalten, ist zudem ganz einfach - der großzügige Parkplatz befindet sich direkt an der Bundesstraße und ist auch für unternehmerisch denkende Menschen geeignet, die nicht nur Waren, sondern gleich den ganzen Fachmarkt kaufen möchten und das bei laufendem Betrieb.

Also, herzlich Willkommen!

Lage

Bischofswerda bildet das westliche Tor zur Oberlausitz. Die ehemalige Kreisstadt liegt an der Kreuzung der Bundesstraßen 6 und 98 unweit der Autobahn 4, etwa auf halber Strecke zwischen der Landeshauptstadt Dresden und der Kreisstadt Bautzen. Zudem verlaufen durch Bischofswerda die Fernverbindungen der Bahn zwischen Dresden, Görlitz, Breslau und Zittau.

Die Stadt Bischofswerda hat in den vergangenen Jahren umfangreich in ihre Infrastruktur investiert und bietet ihren fast 12.000 Einwohnern und den vielen Gästen eine Menge. Das herrlich gelegene Freischwimmbad wurde 1996/97 vollständig neu gestaltet. Der 1957 angelegte Tierpark zählt jährlich über 60.000 Gäste. Vier gepflegte Parkanlagen bieten ebenso Erholung wie der Wesenitzsportpark mit Stadion und Sporthalle. Alljährlich zieht das Stadtfest - die "Schiebocker Tage" - tausende Besucher in die Mauern der Stadt.

Bischofswerda verfügt mit Grundschule, Oberschule und Gymnasium auch über eine hervorragende Schullandschaft, im nahen Frankenthal besteht zudem eine evangelische Grundschule.

Aktuell sorgen in Bischofswerda sowohl die Preisentwicklung von Wohnraum in Dresden als auch der neue Bürgermeister für einen Entwicklungsschub.

In der unmittelbaren Umgebung ist vor allem der 385 m hohe Butterberg mit dem Berg-Gasthof und der Jagdbaude zu empfehlen.

Unser Objekt befindet sich in Goldbach, einem Ortsteil westlich von Bischofswerda, direkt an der Bundesstraße 6.

Ausstattung

Objekt
- Verkaufsgewächshaus (500 m²) mit Ölheizung
- Freifläche für Pflanzenverkauf (2.000 m²)
- Parkplatz

Medien
- Trinkwasser (Brunnen), Abwasser (öffentlich), Erdgas, Telefon

Provision

5,95 % (inkl. MwSt.)

Anbieter

Beate Protze Immobilien GmbH
Hüblerstraße 1
01309 Dresden
Tel.: 0351 43612 30
Fax: 0351 43612 40
info@beate-protze-immobilien.de
 
Thomas Birnstein

Ansprechpartner

Thomas Birnstein
Büro: +49 351 4361230Mobil: +49 173 3530670
birnstein@beate-protze-immobilien.de

Daten
Datenschutzerklärung*