dieses Objekt haben wir für Sie gefunden:

Heute Garten - morgen Baugrundstück!

Blick zur Zufahrt
Ansicht von Nord
Blick zum Nachbarn auf Nordwest
 
 

Eckdaten

Objekt-ID:
BPI 532
Objektart:
Grundstücke
Lage:
01445 Radebeul
Grundstücksfläche:
ca. 1.400 m²
Kaufpreis:
380.000,00 €
Käuferprovision:
5,95 % (inkl. MwSt.)
25 50 75 100 125 150 175 200 225

Objekt

Wer dieses Objekt etwa hundert Meter südlich des S-Bahnhofs Radebeul-Weintraube erwerben möchte, taucht tief in die Geschichte ein. Sie beginnt mit dem Bau der ältesten deutschen Ferneisenbahnverbindung - die Station Weintraube war 1838 der erste Haltepunkt auf der Fahrt von Dresden nach Leipzig. Heute ist sie der älteste am selben Ort noch regelmäßig bediente Haltepunkt in Sachsen. Logisch, dass es Sinn machte, Reisende dort zum Einkaufen zu animieren. Und so entwickelte sich südlich des Bahnhofs von 1874 bis zum Ende des Jahrhunderts das Gelände einer Handelsgärtnerei mit zwei Wohnhäusern. 1947 kam ein weiteres Wohngebäude hinzu. Doch mit dem weiteren Ausbau der Bahnstrecke verlor der Bahnhof immer mehr an Bedeutung und so kam es schließlich wie es kommen musste: 1980 schloss die Gärtnerei. Was blieb, waren drei Wohnhäuser, jeweils mit großen Grundstücken. Nach der politischen Wende wurden sie modernisiert und sind heute wahre Schmuckstücke.

Nun macht ein über 5.000 m² großes Grundstück aber natürlich nicht nur Vergnügen, sondern auch eine ganze Menge Arbeit und wenn man älter wird, denkt man darüber nach, einen Teil davon abzugeben.

Die Eigentümer eines der drei Wohnhäuser sagen nun: "Das ist hier so eine tolle Wohnlage - wo drei Häuser stehen, könnte doch auch ein viertes errichtet werden. Da gibt es bestimmt jemand, der gern unser Nachbar werden möchte - zumal eine eigene Einfahrt vorhanden ist ."

Gut gemeint und Bauen könnte so einfach sein. Doch so leicht ist es nicht jemand eine Freude zu machen. Die Vorschriften der Stadt Radebeul lassen das aktuell nicht zu: Im Grundbuch steht zwar "Gebäude-und Freifläche, Landwirtschaftsfläche", aber mit dem Flächennutzungsplan (von 2006) wurde für das ehemalige Gärtnereigelände landwirtschaftliche Nutzung vorgegeben - als würden da keine Häuser stehen.

Wer hier ein weiteres Haus bauen will, braucht also reichlich Vitamin C. Sie wissen schon, das "C" kommt aus dem Englischen und geht auf "Connections" zurück...

Lage

"Radebeul - eine Stadt zum Genießen" wirbt die Stadtverwaltung auf ihrer Website. Recht hat sie. Radebeul, das Herzstück der Sächsischen Weinstraße, schmiegt sich eindrucksvoll an die Weinhänge der Lößnitz und dehnt sich bis hin zu den Auen der Elbe aus. Das von üppigem Grün und sehenswerter Architektur geprägte Stadtbild verströmt Charme und verheißt so manchen künstlerischen und kulturellen Genuss. Ein Bummel über den historischen Dorfkern von Altkötzschenbroda wird Sie ebenso begeistern wie eine Wanderung durch die Weinberge oder liebevoll und fachkundig restaurierte architektonische Kleinode, die meist unter Denkmalschutz stehen. Radebeul ist zudem idealer Ausgangspunkt für Besuche der Landeshauptstadt Dresden und für Ausflüge in die reizvolle Umgebung.

Unser Objekt befindet sich in ruhiger, innerörtlicher und grüner Lage des Stadtteils Serkowitz zwischen S-Bahnhof Radebeul-Weintraube (zugleich Haltepunkt der Buslinie 72) und Kaufland.

Ausstattung

Form: Breite ca. 20 m, Tiefe ca. 70 m
Erschließung: Trinkwasser, Strom und Telefon liegen in der Straße an, für Abwasser ist eine vollbiologische Kläranlage erforderlich. Eigene Zufahrt.

Provision

5,95 % (inkl. MwSt.)

Anbieter

Beate Protze Immobilien GmbH
Hüblerstraße 1
01309 Dresden
Tel.: 0351 43612 30
Fax: 0351 43612 40
info@beate-protze-immobilien.de
 
Thomas Birnstein

Ansprechpartner

Thomas Birnstein
Büro: +49 351 4361230Mobil: +49 173 3530670
birnstein@beate-protze-immobilien.de

Daten
Datenschutzerklärung*