dieses Objekt haben wir für Sie gefunden:

Früher war das hier ein Bauernhof ...

Ansicht von Süd
Ansicht von Südwest
Ansicht von Nordwest
Nebengelass von Nordwest
Terrasse auf Südost
Detail 1 Garten
Detail 2 Garten
Detail 3 Garten
Detail 4 Garten
Bad im DG
Wohnzimmer im OG
Bad im OG
Boiler für OG
Hausflur EG
Gewölbekeller zw KG u EG
Flur Keller
Detail 1 Pachtgarten
Detail 2 Pachtgarten
Detail 3 Pachtgarten
Detail 4 Pachtgarten
Detail 5 Pachtgarten
Auf Wiedersehn!
 
 

Eckdaten

Objekt-ID:
BPI 5227
Objektart:
Mehrfamilienhaus
Lage:
01844 Neustadt
Zimmer:
10.5
Grundstücksfläche:
ca. 2.610 m²
Wohnfläche:
ca. 288 m²
Kaufpreis:
145.000,00 €
Käuferprovision:
5,95 % (inkl. MwSt.)
Heizungsart:
Zentralheizung
Befeuerungsart:
Öl
Baujahr:
1896
25 50 75 100 125 150 175 200 225

Objekt

... heute fast schon eine Stadtvilla, zumindest aber ein Wohn- und Geschäftshaus.

Bisher wurde das mittlerweile leerstehende Objekt von den Nachkommen des Großbauern als Mehrfamilienhaus genutzt - für uns ist es das ideale Objekt für Steuerberater, Rechtsanwälte, Ärzte oder Therapeuten: Im Ober- und Dachgeschoss - auch mit Kindern - großzügig wohnen, im Hochparterre arbeiten, im Kellergeschoss lagern und im Garten - na klar, erholen. Dafür spricht schon die Lage des Objektes - 500 Meter vom Bahnhof entfernt und von zwei Wohngbeieten aus fußläufig erreichbar. Dazu: Parkplätze für Mandanten, Klienten oder Patienten befinden sich auf dem eigenen Grundstück, die Kellerräume sind für Anlieferung und Abholung bestens geeignet, nämlich bodengleich zum Parkplatz. Ja, die Wohnetagen muss man umbauen und modernisieren, aber es lohnt sich.

Lage

Dieses Objekt befindet sich in der Stadt Neustadt in Sachsen am Nordrand der Sächsischen Schweiz. Neustadt wurde 1333 als Goldbergbaustadt erstmals urkundlich erwähnt. Durch die Lage an der vielbefahrenen Salzstraße, die von Halle über Stolpen, Neustadt nach Böhmen führte, gewann die Stadt bereits in den ersten Jahrhunderten ihres Bestehens als Marktort an Bedeutung. Die größte Veränderung in seiner Geschichte erlebte Neustadt in der Zeit von 1948 bis 1984, als es sich zum Zentrum des Landmaschinenbaus der DDR entwickelte. Seit 1990 schrumpfte die Landmaschinenherstellung in Neustadt, 2004 wurde sie ganz eingestellt. Seit 2007 fertigt die CAPRON GmbH - Caravan Produktion Neustadt - auf dem ehemaligen Landmaschinenbaugelände Wohnmobile. Weiterhin entwickelten sich seit 1990 zahlreiche kleine und mittelständische Unternehmen in Industrie (z.B. GERODUR, VERITAS, WTK-ELEKTRONIK), Handwerk und Gewerbe, so dass Neustadt nicht nur touristisch, sondern zunehmend auch wieder wirtschaftlich geprägt ist.

Ein neuer Entwicklungsschub ist mit der Fertigstellung der Ortsumgehung Bischofswerda im Jahr 2011 eingetreten. Jetzt fährt man von der Abfahrt Burkau der Bundesautobahn A4 (Dresden-Görlitz) bis nach Neustadt nicht viel mehr als zehn Minuten. Von Neustadt aus braucht man heute bis zum Stadtrand Dresden eine reichliche halbe Stunde, bis zum Berliner und Prager Stadtrand jeweils knapp zwei Stunden. Mit der Neustadthalle, dem Erlebnisbad und dem Sportforum verfügt Neustadt über viele Möglichkeiten der Freizeitgestaltung. Besondere Anziehungskraft übt die 10 km entfernte wildromantische Felslandschaft der Sächsischen Schweiz auf Gäste aus, die Neustadt als idealen Ausgangspunkt ihrer Ausflüge dahin, aber auch in die Oberlausitz oder in die Landeshauptstadt Dresden schätzen.

Von unserem Objekt läuft man bis zur Stadthalle fünf, zum Bahnhof sieben, zum Marktplatz zehn, zum Busbahnhof und zu Kaufland jeweils 15 Minuten.

Ausstattung

Wohn- und Geschäftshaus
- Dachboden
- Dachgeschoss: 2 Wohnungen ca. 37 und ca. 53 m² Wfl.
- Obergeschoss: 2 Wohnungen ca. 46 und ca. 53 m² Wfl.
- Hochparterre: Wohnung (2,5 Zi.) ca. 99 m² Wfl. + Wirtschaftsräume + Terrasse
- Gewölbekeller zwischen Hochparterre und Kellergeschoss
- Kellergeschoss
- Terrassiertes Grundstück, Zutritt zum Keller bodengleich von den Parkplätzen und Garagen, Zutritt zum EG (Gartenebene) vom KG oder über Treppe von der Straße

Nebengelass
- drei Garagen
- Seitengebäude (ggf. abrissreif)

Sanierungsschritte
2006 Kunststofffenster mit Isolierverglasung und Rolladen im EG und teilweise im OG, zwei Dachfenster erneuert
2016 Kunststofffenster mit Isolierverglasung und Rolladen im Rest OG und teilweise im DG

großzügiges Grundstück (überwiegend Wiese)

Pachtgarten mit Gartenhaus (optional)

Provision

5,95 % (inkl. MwSt.)

Anbieter

Beate Protze Immobilien GmbH
Hüblerstraße 1
01309 Dresden
Tel.: 0351 43612 30
Fax: 0351 43612 40
info@beate-protze-immobilien.de
 
Thomas Birnstein

Ansprechpartner

Thomas Birnstein
Büro: +49 351 4361230Mobil: +49 173 3530670
birnstein@beate-protze-immobilien.de

Daten
Datenschutzerklärung*