dieses Objekt haben wir für Sie gefunden:

Wohnen und arbeiten vor den Toren der 1000-jährigen Stadt Bautzen

Ansicht von West
Ansicht von Nordwest
Blick nach Nordosten
Solide
morgen Büro
Fenster Typ 1
Fenster Typ 2
Fenster Typ 3
Sanierungsbedarf 1
Sanierungsbedarf 2
bis bald
 
 

Eckdaten

Objekt-ID:
BPI 3554
Objektart:
Halle
Lage:
02627 Hochkirch
Gesamtfläche:
ca. 540 m²
Grundstücksfläche:
ca. 3.196 m²
Produktions-/Lagerfläche:
ca. 240 m²
Bürofläche:
ca. 300 m²
Kaufpreis:
138.000,00 €
Provision:
provisionsfrei
Heizungsart:
Ofenheizung
Baujahr:
1917
25 50 75 100 125 150 175 200 225

Objekt

Dieses Objekt atmet unternehmerische Tradition - möchten Sie sie fortsetzen?

Anfangs wurde hier eine Käserei betrieben, später war hier ein Leuchtenbau zu Hause.

Zur Verfügung stehen ein Werkstattgebäude (16 m x 15 m) und ein teilunterkellertes Bürohaus mit zwei Vollgeschossen und einem Dachgeschoss (etwa 300 m² Bürofläche). Beide Objekte sind durch einen Zwischenbau verbunden.

Gut nutzbar ist das Objekt für Handwerks- und Handelsbetriebe, denkbar ist aber auch, Grundstück und Werkstattgebäude in Verbindung mit Gartenteich und Brunnen z.B. zur Geflügelhaltung zu verwenden.

Das Objekt ist renovierungsbedürftig. Beheizt wird es gegenwärtig mit festen Brennstoffen (Schwerkraftheizung). Dringend notwendig ist der Einbau einer vollbiologischen Kläranlage.

Die Ostseite des Grundstücks grenzt an unverbaubare landwirtschaftliche Nutzfläche.

Lage

Bautzen ist das Zentrum der Oberlausitz. Die Spreestadt entwickelt sich zu einem modernen, zukunftsträchtigen und attraktiven Dienstleistungs-, Wirtschafts- und Wohnstandort. Sie ist der wichtigste Arbeitgeber einer ganzen Region und verfügt über eine hervorragende Infrastruktur. An der Bundesautobahn A4 sorgen drei Anschlussstellen ebenso für kurze Wege wie mehrere Bundesstraßen in alle Himmelsrichtungen sowie die Deutsche Bahn.

Bautzen hat rund 40.000 Einwohner, ist Große Kreisstadt und Verwaltungssitz des Landkreises Bautzen, zudem auch als historische Hauptstadt bekannt.

Bis nach Dresden sind es rund 50 Kilometer, direkt vor der Stadt beginnt das Lausitzer Bergland. Nördlich von Bautzen wurde im Jahre 1974 eine Talsperre gebaut.

Die Geschichte der Stadt geht bis in die Steinzeit zurück. Im Jahr 2002 feierte Bautzen den tausendsten Jahrestag seiner erstmaligen Erwähnung.

Die Besucher der Stadt interessieren sich für Sehenswürdigkeiten, die aus unterschiedlichen Zeiten stammen. Sieben Kirchen im Stadtgebiet sorgen auf diesem Gebiet für Vielfalt, Museen sind ebenfalls in einer größeren Anzahl zu finden. Das Sorbische Museum Bautzen ist auf der Ortenburg eingerichtet worden. Hier kann der Besucher alles über die Sprache und die Herkunft der Sorben, deren Lebensweise und das Brauchtum kennenlernen.

Die Gebäude in der Altstadt von Bautzen sind ebenso berühmt wie sehenswert. Die Ortenburg hoch über der Stadt vermittelt das passende Ambiente, die Altstadt mit der Friedensbrücke, die Michaeliskirche und "die alte Wasserkunst" gelten als Wahrzeichen der Stadt. Zu den modernen Einrichtungen gehört die Schulsternwarte, die gleichzeitig eine der ältesten in Deutschland ist. In der Innenstadt und den Randbezirken sind Grünanlagen und Parks für die Naherholung eingerichtet.

Pommritz gehört zur Gemeinde Hochkirch, liegt zehn Kilometer östlich von Bautzen und elf Kilometer nordwestlich von Löbau im Vorland des Lausitzer Berglandes zwischen 230 m und 240 m ü. NN. Die Umgebung ist hügelig und wird landwirtschaftlich genutzt. Der Horken südwestlich des Ortes erhebt sich auf 267 m. Pommritz hat 195 Einwohner.

Unser Objekt ist sehr gut erreichbar mit der Regionalbahn Dresden-Görlitz. Die Fahrzeit von Bautzen beträgt neun Minuten (ein Zwischenhalt). Der Haltepunkt Pommritz ist 150 m von unserem Haus entfernt. Aber auch über die Bundesautobahn A 4 Dresden-Görlitz oder die Bundesstraße 6, Bautzen-Görlitz, Abzweig Pommritz in Hochkirch, kommt man gut hierher.

Auf dem Pommritzer Gutshof betreibt der Verein "Neue Lebensformen" seit 1993 das auf eine Idee von Rudolf Bahro zurückgehende LebensGut.

Energieeinsparverordnung

Energieausweis nicht vorhanden

Anbieter

Beate Protze Immobilien GmbH
Hüblerstraße 1
01309 Dresden
Tel.: 0351 43612 30
Fax: 0351 43612 40
info@beate-protze-immobilien.de
 
Thomas Birnstein

Ansprechpartner

Thomas Birnstein
Büro: +49 351 4361230Mobil: +49 173 3530670
birnstein@beate-protze-immobilien.de

Daten
Datenschutzerklärung*